Grüner Bote - Das Unternehmen

Mit grünem Herzen für eine grüne Zukunft

Wir haben die Welt nur von unseren Kindern geliehen. Mit diesem Gedanken im Kopf begannen wir 1984 mit einer kleinen Bio-Gärtnerei.  Es war der Versuch zweier Idealisten den Traum von einer besseren Welt zu verwirklichen. Aus diesen kleinen Anfängen entstand in Witzenhausen im nordöstlichen Hessen der Bio-Lieferservice Grüner Bote. Heute liefern wir wöchentlich frische und möglichst regionale Bio-Lebensmittel an Hunderte von Privathaushalten, Firmen, Kindergärten und Altenheime. Begleiten Sie uns durch ein Stück Geschichte deutscher Bio-Kultur, die untrennbar mit der Chronik des Grünen Boten verwoben ist.

Werte & Ideale

Goldene Äpfel, nach denen wir uns täglich strecken

Als einer der Pioniere von Abokisten für Bio-Lebensmittel leben wir unsere Ideale Tag für Tag. Denn nur so lässt sich etwas verändern. Beim Bio-Lieferservice Grüner Bote beflügeln uns heute noch dieselben Werte wie in den frühen 80er-Jahren. Lesen Sie, was uns antreibt. Dann verstehen Sie, wer wir sind:

Ökologisch

Der ökologische Anbau war beim Grünen Boten nie Beruf, sondern immer Berufung. 1983 ernteten wir »Ökos« noch Spott, als wir Felder für die ökologische Landwirtschaft pachten wollten. Dank einer glücklichen Fügung nahmen die Studententräume dann aber schneller Gestalt an, als wir uns zu erhoffen wagten.

Regional

Der Grüne Bote Acker liegt im hessischen Bergland, nahe Witzenhausen, dem Geburtsort der Bio-Tonne und der ersten Bio-Universität. Als eine der ersten Bio-Gärtnereien mit Abo-Service verschickten wir von hier aus unsere »Frischen Kisten«. Handverlesene Bio-Höfe aus der Region ergänzen unser Angebot. Das bedeutet Kundennähe zum Wohl der Natur, für frischere Bio-Lebensmittel und puren Geschmack.

Nachhaltig

Es gibt nur eine Erde. Darum schonen wir die Ressourcen der Natur. Auch bei unseren kontrollierten Partnerbetrieben achten wir auf Nachhaltigkeit. Ähnlich hohe Maßstäbe gelten für unsere Produkte aus ferneren Ländern. Das zu wissen bringt doppelte Freude bei Auspacken Ihrer Bio-Kiste mit Gemüse, Obst, Getreide, Fleisch, Eiern, Milchprodukten, Honig, Weinen …

Fair

Respekt vor der Natur muss die Menschen mit einbeziehen. Deshalb setzt der Grüne Bote auf fairen Anbau und Handel, etwa in Ecuador oder der Dominikanischen Republik. Der Landarbeiter für Bio-Bananen soll dort genauso sein Auskommen haben wie der deutsche Bio-Bauer. Fairness bestimmt auch unser Handeln gegenüber Kunden, regionalen Partnern und Mitarbeitern.

Transparent

Bio-Obst und Bio-Gemüse gibt’s auch im Supermarkt. Beim Grünen Boten finden Sie jederzeit einen Herkunftsnachweis für Ihre Bio-Produkte. Sie wissen also, welche Bio-Höfe Ihre Lebensmittel erzeugen. Offen sprechen wir auch über unsere finanzielle Unabhängigkeit und technische Maßnahmen für den Umweltschutz.

Fortschrittlich

Wer stehen bleibt, wird abgehängt. Deshalb muss auch ein Bio-Lieferservice wie der Grüne Bote mit der Zeit gehen. Die Kunst dabei ist, an seinen Werten festzuhalten und sich dennoch ständig zu erneuern. Das beweist unser moderner Online-Shop. In dem »Bio-Laden« dahinter bewegt sich aber noch weit mehr.

Menschlich

Beim Grünen Boten nehmen wir das Thema Bio persönlich. Denn Bio bedeutet ja »Leben«. Gesunde, schmackhafte Bio-Produkte verbessern die Lebensqualität. Mindestens genauso wichtig ist uns die persönliche Beziehung zu Kunden, Partnerbetrieben und Mitarbeitern. Das merken Sie schon beim ersten Kontakt mit unseren freundlichen Beraterinnen.

Erfahren

1984 begannen wir im Witzenhausener Ortsteil Hübenthal mit dem ökologischen Landbau. Aus der Bio-Gärtnerei »Grüne Kraft« von damals entwickelte sich der heutige Bio-Lieferservice. Etliche unserer 24 Mitarbeiter arbeiten seit Jahrzehnten hier. Ihr Erfahrungsschatz ist die Seele des Grünen Boten. Er ist unbezahlbar und kostet Sie trotzdem nichts.

„Seit über 30 Jahren pflanzen, pflegen und ernten wir selber. So bewahren wir uns den Respekt vor der Natur, die uns ernährt.“Wolfgang Osthues, Geschäftsführer Grüner Bote

Grüner Bote Info zu Cookies


Warum nutzt der Grüne Bote Cookies