Flugware

Was wir noch nie an die große Glocke gehängt haben aber bestimmt alle von uns erwarten: beim Grünen Boten gibt es natürlich keine Lebensmittel zu kaufen, die mit dem Flugzeug eingereist sind.

Obwohl das heutzutage als ganz selbstverständlich gelten sollte, ist das eine bewusst getroffenen Entscheidung von uns. Wenn Lebensmittel mit dem Flugzeug transportiert werden, entstehen bis zu 200mal mehr klimaschädliche Emissionen als bei einem Transport mit dem Schiff. Natürlich muss man an dieser Stelle relativieren, denn auch über längere Zeit im Kühlhaus gelagerte Äpfel zum Beispiel verursachen schädliches CO2. Auch hier also die beste Wahl: regional und saisonal. Das entscheidet der verantwortungsbewusste Verbraucher natürlich jeweils selbst. Im Fall der Flugware haben wir unseren Kunden diese Entscheidung aber bereits abgenommen.

 

 

 

Ihr Kommentar wird erst nach einer Spamprüfung freigeschaltet.
19.05.2020

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

Am Dienstag, 13. Oktober um 9.40 Uhr, wurde uns mitgeteilt, dass die Betriebsschließung mit sofortiger Wirkung aufgehoben ist. Es geht also weiter. Der erste Auslieferungstag ist Donnerstag, der 15. Oktober. Es kann eine Weile dauern, bis hier alles aktualisiert ist. Wir bemühen uns sehr darum, dass möglichst rasch alles wieder läuft wie gehabt.

 

Es kann vorkommen, dass wir an den ersten beiden Liefertagen nach dieser unfreiwilligen Pause nicht alle gewünschten Produkte sofort zur Verfügung haben. Wir bitten um Nachsicht.

 

Vielen Dank für Ihre Geduld!

Herzliche Grüße, Ihr Team vom Grünen Boten

Grüner Bote Info zu Cookies


Warum nutzt der Grüne Bote Cookies