Telefon Mail Warenkorb

Rezeptidee

Süßkartoffeln mit marinierten Feigen



Zutaten:

ca 250 g Frische Feigen
5 EL Zitronensaft
2 TL Blutorangenkonfitüre 
1/2 Chilischote, geingehackt
9-10 EL Olivenöl
500 g Süßkartoffeln
2 TL Speisestärke
1/2 - 1 TL Harissa
4 Lauchzwiebeln
100 g Ziegenfrischkäse
1 Beet Kresse
Salz, Pfeffer


Zubereitung:

Für die Marinade 3 EL Zitronensaft mit der Zitronenschale, Konfitüre, Chili, Salz und Pfeffer verrühren. 4-5 EL Olivenöl unterrühren. Die Feigen waschen, abtrocknen und vierteln. In die Marinade geben und mind. 1 Stunde ziehen lassen.
Den Backofen auf 220° C vorheizen, dabei ein mit Backpaper belegtes Blech auf der mittleren Schiene miterhitzen. Die Süßkartoffeln waschen, dünn schälen und längs in ca.1cm dicke Scheiben schneiden. Die Speisestärke in einen tiefen Teller geben, mit ca. 100 ml Wasser verrühren und die Süßkartoffelscheiben kurz darin wenden. 4 EL Öl mit Salz und Harissa würzen, die Scheiben damit besteichen, auf das Backblech legen und ca.
20-25 Min. knusprig backen.
In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und zur Marinade geben, den Ziegenkäse zerkrümeln.
Den Couscous in eine Schüssel geben, leicht salzen, mit 125 ml kochendem Wasser übergießen und ca. 5 Minuten ausquellen lassen. Dann mit 2 EL Zitronensaft und 1 EL Olivenöl abschmecken. Kresse vom Beet schneiden und unterheben.
Den Couscous mit den Süßkartoffelscheiben auf 2 Tellern anrichten, die Feigen mit der Marinade dazugeben und mit dem Ziegenkäse bestreut servieren.

Tipp: An Stelle des frischen Chilis kann man auch 4-5 Ringe der eingelegten Jalapenos aus KW 28 fein hacken und verwenden! 

 
Rezept mit freundlicher Genehmigung von Firma Weiling - weitere Rezepte gibt es hier -->
 


drucken

zurück

Zum Seitenanfang

Bitte beachten sie, dass alle Weihnachtsvorbestellungen bis zum 2. Dezember bei uns eingegangen sein müssen.

 

Grüner Bote Info zu Cookies


Warum nutzt der Grüne Bote Cookies