Telefon Mail Warenkorb

Rezeptidee

Orangen-Mascarpone-Creme



Zutaten:

70 g Rohrohrzucker
70 g Haselnüsse gehackt
250 g Mascarpone
250 g Joghurt 10%
200 ml Schlagsahne
750 g Orangen
30 g Vanillezucker
100 g Haselnussgebäck
(Orangenlikör) 


Zubereitung:

70 g Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen,
gehackte Haselnüsse zugeben und darin wenden. Die
Masse auf ein Backpapier geben und erkalten lassen.
Sahne steif schlagen. Die Schale von einer Orange
abreiben. 2 Orangen auspressen (ca. 150 ml) die restlichen
Orangen so schälen, dass die weiße Haut mitentfernt wird,
vierteln und in Stückchen schneiden.
Mascarpone mit Joghurt, Orangenschale und-saft und dem
Vanillezucker aufschlagen, dann die Sahne unterheben.
Das Gebäck mit einem Messer grob zerkleinern. Die Hälfte
davon in eine Schüssel geben oder auf Portionsgläser
verteilen. Mit etwas Orangensaft (ca. 50 ml, oder –Likör)
beträufeln. Abwechselnd Creme, Orangenstückchen und
Gebäckkrümel schichten, mit Creme abschließen. Den
Haselnusskrokant fein hacken und zum Schluss über die
Creme geben.
 
 
Rezept mit freundlicher Genehmigung von Firma Weiling - weitere Rezepte gibt es hier -->
 


drucken

zurück

Zum Seitenanfang

Liebe Kundinnen und Kunden,

ACHTUNG: Neue Bestellfristen

 

Aufgrund von Lieferverzögerungen bei unseren Zulieferern und derzeit sehr großen Bestellmengen müssen wir leider die Bestellfristen vorverlegen. An manchen Liefertagen kann es außerdem auch zu Änderungen der gewohnten Lieferzeiten kommen. Ab der Lieferung für die 15. Kalenderwoche (ab 6. April) gelten folgende Bestellfristen:

 

 Auslieferung Bestellung bis:
 Montag Freitag 10 Uhr
 Dienstag Freitag 10 Uhr
 Mittwoch Montag 10 Uhr
 Donnerstag Dienstag 10 Uhr
 Freitag Mittwoch 10 Uhr

 

Aufgrund der aktuellen Bestellmengen können wir vorübergehend keine Neuanmeldungen mehr annehmen.

Wir haben aber eine Warteliste eingerichtet, auf welcher Sie sich eintragen können.

 

Zur Warteliste

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Ihr Team des Grünen Boten

Grüner Bote Info zu Cookies


Warum nutzt der Grüne Bote Cookies