Telefon Mail Warenkorb

Rezeptidee

Tagliatelle mit Ofenfenchel



Zutaten:

2 Fenchelknollen
2-3 TL Olivenöl
20 g Butter
30 g Semmelbrösel
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
abger.Schale 1 Orange
½ TL Fenchelsamen
250g Tagliatelle
150 ml Sahne

Salz, Pfeffer 



Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Fenchel waschen,
putzen (das Grün zur Seite legen) und je einmal längs
und quer halbieren. Die Teile in Spalten schneiden. Das
Gemüse in eine flache Auflaufform geben, mit 2-3 TL
Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. Im Ofen auf der
2.Leiste von oben ca. 20 Minuten garen, bis der Fenchel
weich und leicht angebräunt ist. Nudeln nach
Packungsanweisung garen. In der Zwischenzeit Zwiebel
und Knoblauch fein hacken und in der Butter andünsten.
Semmelbrösel und Orangenschale zugeben und alles
knusprig rösten. Fenchelgrün fein hacken und
untermischen, dann zur Seite stellen. In der gleichen
Pfanne die Fenchelsamen erhitzen bis sie duften, Sahne
und ca. 100 ml Nudelkochwasser angießen und kurz
aufkochen. Den Ofenfenchel in die Sauce geben, alles
eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tagliatelle und Gemüse auf Tellern anrichten und mit

den Bröseln bestreuen. 

 
Rezept mit freundlicher Genehmigung von Firma Weiling - weitere Rezepte gibt es hier -->
 


drucken

zurück

Zum Seitenanfang

Liebe Kundinnen und Kunden,

ACHTUNG: Neue Bestellfristen

 

Aufgrund von Lieferverzögerungen bei unseren Zulieferern und derzeit sehr großen Bestellmengen mussten wir leider die Bestellfristen vorverlegen. An manchen Liefertagen kann es außerdem auch zu Änderungen der gewohnten Lieferzeiten kommen. Seit dem 6. April gelten folgende Bestellfristen:

 

 Auslieferung Bestellung bis:
 Montag Freitag 10 Uhr
 Dienstag Freitag 10 Uhr
 Mittwoch Montag 10 Uhr
 Donnerstag Dienstag 10 Uhr
 Freitag Mittwoch 10 Uhr

 

Aufgrund der aktuellen Bestellmengen können wir vorübergehend keine Neuanmeldungen mehr annehmen.

Wir haben aber eine Warteliste eingerichtet, auf welcher Sie sich eintragen können.

 

Zur Warteliste

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Ihr Team des Grünen Boten

Grüner Bote Info zu Cookies


Warum nutzt der Grüne Bote Cookies