Telefon Mail Warenkorb

Rezeptidee

Westfälischer Frühling-Teller

(4 Portionen)

Zutaten:

Ca 1-1,5 kg Spargel,

400 g gekochter Schinken,

8 kl. Frühlingszwiebeln,

500 g Kartoffeln,

Butter

für die Soße:

1 Zwiebel,

½ Knoblauchzehe,

1 El. Öl,

0.15 l Weißwein,

20 g kalte Butter,

3 El. Crème fraîche oder Sahne,

½ Bund Petersilie,

Salz,

Pfeffer



Zubereitung:

Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und auf ein Blech setzen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit etwas Butter bestreichen und im Ofen bei 200° ca. 30 Minuten goldbraun backen. Den Spargel schälen und in Salzwasser bißfest kochen. Die Frühlingszwiebeln mit etwas Butter und Wasser weichdünsten.

Für die Soße Knoblauch zerdrücken und zusammen mit der feingehackten Zwiebel und etwas Butter anschwitzen, mit Weißwein auffüllen und um die Hälfte einkochen lassen.

Crème fraîche dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluß kalte Butterflöckchen unterschlagen und die gehackte Petersilie zugeben.

 Spargel, Frühlingszwiebeln, Schinkenscheiben und Kartoffeln auf Tellern anrichten und mit Soße übergießen.



drucken

zurück

Zum Seitenanfang

Grüner Bote Info zu Cookies


Warum nutzt der Grüne Bote Cookies