Telefon Mail Warenkorb

Rezeptidee

Orientalisches Linsengericht mit Blumenkohl

(2 Portionen)

Zutaten:

1 Blumenkohl
225 g Linsen
230 g Tomaten
Kokosnussmilch
3 Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
200 g Naturjoghurt
Chillis, Lorbeerblatt
Kurkuma, Zimtstangen
Milch
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Linsen (grüne oder braune) in einem Sieb kurz abbrausen. Mit den Zimtstangen in eine Schüssel geben. Mit kaltem Wasser bedecken und vier bis sechs Stunden bei Raumtemperatur quellen lassen.Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen. In siedendem Salzwasser mit etwas Milch kurz blanchieren. Herausnehmen, kalt abschrecken und beiseite stellen. Tomaten putzen und würfeln. Bundzwiebeln mit etwas Grün sowie die Knoblauchzehen fein hacken. In wenig Maiskeimöl glasig dünsten. Kurkuma oder Curry, Lorbeer und Chilis beifügen, mitdünsten.Die Linsen abgiessen, Zimtstangen entfernen und Tomatenwürfel beifügen. Mit fünf Deziliter Gemüsebouillon ablöschen. Bei kleiner Hitze 30 Minuten halbbedeckt köcheln. Nach Bedarf Gemüsebrühe nachgiessen. Blumenkohl, Tomaten und Kokosnussmilch beifügen. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Offen sämig köcheln. Korianderblättchen abzupfen, darüber streuen. Joghurt aufrühren und dazu servieren. Dazu passen geröstete Pitabrote.



drucken

zurück

Zum Seitenanfang

Grüner Bote Info zu Cookies


Warum nutzt der Grüne Bote Cookies