Telefon Mail Warenkorb

Rezeptidee

Blumenkohl-Mango-Curry



Zutaten:

1 (-2) Feste Mangos (600-700g)
1 Blumenkohl
1 Knoblauchzehe
2 cm Stück frischer Ingwer
400 g Kartoffeln; fest kochend
1 Bund Glatte Petersilie
300 g Tomaten
1/2 Zitrone; den Saft
1 Essl. Öl
1 Essl. (-2) Currypulver
150 ml Gemüsebrühe (Instant)
400 ml Kokosmilch; (Dose)
Salz


Zubereitung:

1. Mango schälen und in Stücke teilen. Fleisch vom Stein lösen,
hacken, beiseite stellen. Die anderen Stücke in je vier Spalten,
dann in Scheiben schneiden.

2. Blumenkohl putzen, in Röschen teilen, abbrausen. Knoblauch und
Ingwer abziehen und hacken. Kartoffeln abbrausen, schälen, vierteln,
grob würfeln.

3. Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen grob
hacken. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken,
häuten, halbieren und entkernen. Fruchtfleisch würfeln, mit
Mangoscheiben, Petersilie und Zitronensaft mischen.

4. Knoblauch und Ingwer im heißen Öl andünsten. Blumenkohl,
Kartoffeln und Currypulver kurz mitdünsten, mit Brühe und
Kokosmilch ablöschen. Salzen, beiseite gestellte Mango zufügen und
10 Minuten zugedeckt köcheln, dann weitere 5-10 Minuten ohne Deckel
köcheln. Die Mango-Mischung darin erhitzen. Curry nach Belieben mit
Petersilienblättchen garniert servieren.


drucken

zurück

Zum Seitenanfang

Liebe Kundinnen und Kunden,

ACHTUNG: Neue Bestellfristen

 

Aufgrund von Lieferverzögerungen bei unseren Zulieferern und derzeit sehr großen Bestellmengen müssen wir leider die Bestellfristen vorverlegen. An manchen Liefertagen kann es außerdem auch zu Änderungen der gewohnten Lieferzeiten kommen. Ab der Lieferung für die 15. Kalenderwoche (ab 6. April) gelten folgende Bestellfristen:

 

 Auslieferung Bestellung bis:
 Montag Freitag 10 Uhr
 Dienstag Freitag 10 Uhr
 Mittwoch Montag 10 Uhr
 Donnerstag Dienstag 10 Uhr
 Freitag Mittwoch 10 Uhr

 

Aufgrund der aktuellen Bestellmengen können wir vorübergehend keine Neuanmeldungen mehr annehmen.

Wir haben aber eine Warteliste eingerichtet, auf welcher Sie sich eintragen können.

 

Zur Warteliste

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Ihr Team des Grünen Boten

Grüner Bote Info zu Cookies


Warum nutzt der Grüne Bote Cookies