DANKESCHÖN!

Die Erleichterung bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Grünen Boten war groß, als am 13. Oktober die Betriebsstillegung aufgehoben wurde. Noch größer war aber wohl die Erleichterung bei vielen unserer Kundinnen und Kunden.

 

Nachdem am Donnerstag, dem 8. Oktober unser Betrieb vom Gesundheitsamt bis zum 4. November geschlossen wurde, erreichten uns unzählige E-Mails, Telefonate sowie Kommentare zu unseren Veröffentlichungen im Blog und den sozialen Medien. Wir wurden förmlich überschüttet mit positiven, unterstützenden und aufmunternden Mitteilungen. In analogen Zeiten wären das Wäschekörbe voller Briefe gewesen. Von vielen Kund*innen wurde uns sehr großzügige Unterstützung angeboten.

 

Die Anteilnahme ist immer noch überwältigend und das Team möchte sich hier ganz besonders herzlich bei allen bedanken, die uns so aufmunternd und zuversichtlich unterstützt haben.

Zwei Faktoren verdanken wir die recht schnelle Klärung der Situation. 

 

Zum einen stellte sich bei der Überprüfung unserer Betriebsräume und besonders unserer Hygienemaßnahmen heraus, dass unser Krisenmanagement sehr gut funktioniert. Speziell nach Bekanntwerden der ersten Infektionen in Hübenthal haben wir umgehend reagiert. Die Testergebnisse unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestätigen uns, dass wir durch richtige Maßnahmen effektiv die Verbreitung des Virus verhindern konnten.

 

Zum anderen haben wir die Erfahrung gemacht, dass die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt, dem Landrat und dem Bürgermeister dazu beigetragen hat, dass die zunächst verhängten Maßnahmen sehr zügig den tatsächlichen Bedingungen vor Ort angepasst werden konnten.

 

Für die gute Kooperation mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Entscheidungsträger möchten wir uns ebenfalls sehr herzlich bedanken.

Hier einige Ausschnitte aus Kundenmitteilungen und Kommentaren:

Liebes Team vom grünen Boten,

angesichts der aktuellen Quarantänemaßnahmen und damit auch im Zusammenhang stehenden finanziellen Einbußen, würden wir gerne mit einer Spende helfen.

Wir sind seit Jahren, aber vor allem in den letzten Monaten so dankbar für die Lieferung von frischen und qualitativ so hochwertigen Lebensmitteln.

Außerdem haben wir selbst eine kleine Schreinerei und können trotzdem nur ahnen, was diese Maßnahmen auch an finanziellen Einbußen bedeutet.

Bitte sendet uns doch eine Bankverbindung, an die wir unsere Spende richten können.

Bitte bleibt alle gesund, …

 

Liebes tolles Team! 

Wir bleiben selbstverständlich als Kunden und finden es erschreckend, was hier passiert! 

Vielen Dank für Ihre tolle Arbeit, was Sie leisten und auch extra und außerordentlich geleistet haben in der Zeit des Lockdowns wird nun so belohnt - unglaublich. 

Ganz liebe Grüße in Wertschätzung und Dankbarkeit für Ihre Arbeit, …

 

Liebe grüne Boten,

auch wenn diese Zeilen praktisch nicht helfen können in der aktuellen Lage; das Wichtigste ist, gesund zu bleiben und nach der Quarantäne mit bewährtem Enthusiasmus und Engagement für Mensch und Umwelt anzuknüpfen ans bewährte Konzept.

Daher meine herzlichen Grüße ans gesamte Team. Kopf hoch, ich freu mich, wenn die grüne Kiste wieder bei mir vor der Tür steht.

In diesem Sinne von Herzen alles Gute, …

 

Liebes Team des Grünen Boten,

Die Schließung des Betriebs tut uns sehr leid und wir fühlen mit Ihnen! Falls wir etwa für Sie tun können, dann unterstützen wir sie sehr gerne!!! Wir hoffen und drücken die Daumen, dass sie doch schneller wieder öffnen dürfen!!!

Wir freuen uns schon riesig auf unseren nächsten Einkauf und bleiben Ihnen natürlich treu! 

Mit herzlichen Grüßen, …

 

Guten Morgen!

Ich habe gelesen, dass Sie den Betrieb voraussichtlich bis 4.11. schließen müssen. Das tut mir leid und ich hoffe, Ihnen und Ihren Kollegen entstehen dadurch keine grundlegenden zusätzlichen Probleme!

Wenn es für Sie rein finanziell hilfreich ist, bin ich gerne bereit, in Vorleistung zu gehen und unsere geschätzten Rechnungsbeträge der kommenden Monate im Voraus zu überweisen. Bei Bedarf und vorausgesetzt, dies ist technisch und rechtlich überhaupt möglich, melden Sie sich bitte!

 

Viele Grüße und alles Gute! …

Wie auch immer diese unerfreuliche Geschichte ausgeht.

Wir drücken die Daumen für euch!

Egal, wo die Lebensmittel landen: Bucht bei uns einfach den Betrag ab, den ihr vorgesehen hattet. Und in zwei Wochen dann auch wieder!

Kopf hoch! 

Herzliche Grüße …

 

… Die Belieferung durch Ihren Betrieb (und ähnliche) hat uns ja schon im Frühjahr in der ersten Coronakrise gerettet und die sichere Nahrungsbeschaffung sehr erleichtert. Natürlich bleiben wir Ihnen treu verbunden und wünschen gute Gesundheit, gute Nerven sinnvolle Lösungen für die nächste Zeit!

Herzliche Grüße, …

 

 

 

Liebes Team des Grünen Boten,

wir haben von der Corona-Geschichte in Hübenthal erfahren und es tut uns sehr leid, dass ihr in Schwierigkeiten geraten seid. In einer Pandemie steht die Welt Kopf und alles Mögliche und Unmögliche kann passieren.

Mein Mann und ich möchten euch allen für die kommenden Wochen viel Kraft und Zuversicht wünschen und ganz konkret fragen, ob wir irgendwie helfen können, zum Beispiel indem wir Vorauszahlungen leisten um den Cash-Flow eures Betriebs am Leben zu erhalten. Lasst es uns bitte wissen.

Wir schätzen euch und euren Betrieb seit vielen Jahren sehr und möchten 'etwas zurückgeben', wenn das helfen kann.

Unsere Treue als Kund*innen steht natürlich außer Frage!

Ganz herzlich, …

 

… Wir würden durchaus unsere Rechnung der nicht gelieferten Ware als Spende und Ausdruck der Solidarität mit Ihrem Betrieb bezahlen - in der Hoffnung, dass der örtliche Bürgermeister mit Ihnen eine bessere Lösung findet und die Ware doch irgendwie ausgeliefert werden kann. Jedenfalls solidarische Grüße, …

 

Liebes Team vom Grünen Boten,

es tut mir sehr leid, was ihnen hier wiederfährt! 

Ich verstehe einerseits diejenigen, die im immer noch herausfordernden Umgang mit dem Virus kein Risiko eingehen wollen. Zugleich hoffe ich sehr, dass in den nächsten Tagen die Lage bei ihnen neu und angemessen bewertet werden wird. Bis dahin werden wir ihren überaus geschätzten Service sehr vermissen und hoffen, dass die anstehende Ernte bald ihre Abnehmer findet. 

Bitte bleiben sie vor allem gesund, zuversichtlich und kreativ!

Alles Gute und herzliche Grüße aus Kassel, …

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich protestiere energisch gegen die oben genannte Schließung. Durch diese Maßnahme wird im Raum Hann. Münden für Menschen ohne Auto oder wie bei mir mit Schwerbehinderung, die das Einkaufen von Lebensmitteln in Supermärkten unmöglich macht, die wöchentlichen Lieferung gesunder unbedingt benötigter Lebensmittel verhindert. Ich fordere Sie auf die Maßnahme sofort zurückzunehmen. Im Übrigen erfolgt die Lebensmittellieferung immer kontaktlos.

Mit freundlichen Grüßen, …

 

Traurig und schlimm. Die einen tun alles, um die Ausbreitung zu verhindern, die anderen denken gar nicht daran. 

Wir möchten Sie finanziell unterstützen und für die jetzt ausfallenden Wochen bis November Sie bitten, einfach so 60 € pro Woche abzubuchen.

Freundliche Grüße, …

 

Lieber Herr Niehaus,

Vielen Dank für die schnelle und gute Information.

Wir haben keinerlei Sorge, uns über den 'Grünen Boten' zu infizieren.

Vielmehr fragen wir uns, was sich die Entscheidungsträger denken!? Da ich nun meine Lebensmittel nicht komplett kontaktlos von Euch geliefert bekomme, bin ich gezwungen, in den Laden zu gehen, wo das Risiko sich zu infizieren sicherlich höher ist...

Wir hoffen, dass Sie Ihren Betrieb bald wieder wie gewohnt aufnehmen können und freuen uns privat und dienstlich (Kita St. Blasius) auf die super leckeren Biokisten.

Gerne würden wir die Kosten einer Kiste im Wert von 60€ vom Freitag ( die nicht mehr ausgeliefert werden durften) als Spende übernehmen. Dafür benötige ich die Bankverbindung damit ich den Betrag überweisen kann.

Mit guten Wünschen und Grüßen an das Grüner Bote Team

 

Liebe grüne Boten,

wir sind in den letzten Jahren immer sehr zufrieden gewesen mit der Qualität der Produkte und mit dem Service!! Wenn es Ihnen ein bisschen hilft, buchen Sie bitte  solange jede Woche 25€ von unserem Konto ab ohne zu liefern, bis wir wieder in den Genuss Ihrer Produkte kommen können. 

Lassen Sie uns bitte wissen, wenn wir sonst etwas für Sie tun können.

Liebe Grüße, …

 

Liebes Team, 

Alles Gute wünsche ich aus Simmershausen. Auf dass dieser Wahnsinn bald ein Ende hat.

21 Jahre bin ich dankbar, dass Sie mich und meine Familie versorgen. Ich hoffe, dass es im November weiter geht.

 

Lieber Grüner Bote, 

herzlichen Dank für die rechtzeitige telefonische Warnung am vergangenen Freitag, dass wir keine Lieferung mehr zu erwartet hätten. 

Stellen Sie uns gerne die Lieferung für vergangenen Freitag trotzdem in Rechnung. Schließlich hatten Sie ja schon alles gekauft und gepackt. (Kundenummer: 9979)

Vielleicht hilft es ja ein bisschen. Wir sind seit elf Jahren Kunden bei Ihnen und möchten es gerne noch lange bleiben. 

Wir drücken die Daumen für die nächsten Wochen und wünschen alles Gute!

Beste Grüße, …

 

Hallo! Bis nach Kassel hat die Nachricht ihrer Schließung etwas gedauert, aber inzwischen wissen wir nun auch Bescheid. Die Stilllegung ihres Betriebs bringt natürlich auch finanzielle Einbußen mit sich. Wenn wir Ihnen mit Krediten, Gutscheinen oder auch Spenden helfen können, dann sagen Sie bitte Bescheid. Wir möchten alles dafür tun, dass ihre so wertvolle Arbeit weiter gehen kann.

Herzliche Grüße aus Kassel, …

 

Liebe Boten,

zunächst gute Nerven und Gute Gesundheit für alle! Es war eine große Hilfe in der chaotischen Zeit bisher.

Wir werden uns anschließend umso mehr auf Ihre Produkte und den fantastischen Service freuen!

 

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

Am Dienstag, 13. Oktober um 9.40 Uhr, wurde uns mitgeteilt, dass die Betriebsschließung mit sofortiger Wirkung aufgehoben ist. Es geht also weiter. Der erste Auslieferungstag ist Donnerstag, der 15. Oktober. Es kann eine Weile dauern, bis hier alles aktualisiert ist. Wir bemühen uns sehr darum, dass möglichst rasch alles wieder läuft wie gehabt.

 

Es kann vorkommen, dass wir an den ersten beiden Liefertagen nach dieser unfreiwilligen Pause nicht alle gewünschten Produkte sofort zur Verfügung haben. Wir bitten um Nachsicht.

 

Vielen Dank für Ihre Geduld!

Herzliche Grüße, Ihr Team vom Grünen Boten

Grüner Bote Info zu Cookies


Warum nutzt der Grüne Bote Cookies