Telefon Mail Warenkorb

Rezeptidee

Winter-Punsch



Zutaten:

1 KG Orangen
1 Granatapfel
500 ml Rotwein
80 g Demarara- Zucker
1 EL Rum
1 Zimtstange
1 Sternanis
4 Nelken
100 ml Schlagsahne

1 TL Zimtzucker 



Zubereitung:

Orangen waschen und trocknen. Eine Orange in Scheiben
schneiden. Die restlichen Orangen auspressen, dabei
vorher von einer Orange die Schale dünn schälen. Den
Granatapfel halbieren. Eine Hälfte auspressen, von der
anderen Hälfte die Kerne auslösen und zur Seite stellen.
Zucker in einem Topf karamellisieren, mit Rotwein und
Orangensaft ablöschen. Rum, Granatapfelsaft,
Zimtstange, Nelken, Orangenschale und Sternanis
zugeben. Den Punsch bei mittlerer Hitze ca. 20-30
Minuten ziehen (nicht kochen) lassen.
Sahne mit dem Zimtzucker steif schlagen, Die
Orangenscheiben auf Gläser verteilen und mit dem
Punsch auffüllen (eventuell durch ein Sieb gießen).
Jeweils einen Klecks Sahne daraufsetzen und mit
Granatapfelkernen bestreuen.
Für die alkoholfreie Variante:
Einfach den Rotwein durch Johannisbeernektar oder

Roibuschtee ersetzen und den Rum weglassen. 

 
Rezept mit freundlicher Genehmigung von Firma Weiling - weitere Rezepte gibt es hier -->
 


drucken

zurück

Zum Seitenanfang

Liebe Kundinnen und Kunden,

ACHTUNG: Neue Bestellfristen

 

Aufgrund von Lieferverzögerungen bei unseren Zulieferern und derzeit sehr großen Bestellmengen müssen wir leider die Bestellfristen vorverlegen. An manchen Liefertagen kann es außerdem auch zu Änderungen der gewohnten Lieferzeiten kommen. Ab der Lieferung für die 15. Kalenderwoche (ab 6. April) gelten folgende Bestellfristen:

 

 Auslieferung Bestellung bis:
 Montag Freitag 10 Uhr
 Dienstag Freitag 10 Uhr
 Mittwoch Montag 10 Uhr
 Donnerstag Dienstag 10 Uhr
 Freitag Mittwoch 10 Uhr

 

Aufgrund der aktuellen Bestellmengen können wir vorübergehend keine Neuanmeldungen mehr annehmen.

Wir haben aber eine Warteliste eingerichtet, auf welcher Sie sich eintragen können.

 

Zur Warteliste

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Ihr Team des Grünen Boten

Grüner Bote Info zu Cookies


Warum nutzt der Grüne Bote Cookies