Telefon Mail Warenkorb

Rezeptidee

Gebratene Asianudeln mit Grünkohl und Tofu



Zutaten:

200g Mie-Nudeln
200g Tofu
300g Grünkohl
150g Sojasprossen
3 Knoblauchzehen
2 Lauchzwiebeln
10g Ingwer
1 TL Sambal Oelek
1 TL Tomatenmark
50ml Sojasauce
100ml Gemüsebrühe

Rapsöl, Sesamöl 



Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abgießen und
beiseite stellen. Grünkohl waschen und klein schneiden.
Tofu in mundgerechte Stücke schneiden, Knoblauch und
Inger schälen und hacken. Lauchzwiebeln in Ringe
schneiden, Sprossen waschen. In einer hohen Pfanne
oder im Wok Öl heiß werden lassen, Tofu anbraten.
Grünkohl, Ingwer und Knoblauch dazu geben und
mitschwitzen lassen. Tomatenmark und Sambal Oelek
dazu geben und mit Sojasauce ablöschen. Brühe hinein
gießen und 10 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse aus
der Pfanne (oder Wok) nehmen und beiseite stellen.
Raps- und Sesamöl in der Pfanne heiß werden lassen und
die Nudeln goldbraun anbraten. Sojasprossen und
Lauchzwiebel zu den Nudeln geben. Kurz mitbraten
lassen. Jetzt noch die Gemüse-Tofu-Mischung wieder

unter die Nudeln mischen und servieren. 

 
Rezept mit freundlicher Genehmigung von Firma Weiling - weitere Rezepte gibt es hier -->
 


drucken

zurück

Zum Seitenanfang

Liebe Kundinnen und Kunden,

ACHTUNG: Neue Bestellfristen

 

Aufgrund von Lieferverzögerungen bei unseren Zulieferern und derzeit sehr großen Bestellmengen müssen wir leider die Bestellfristen vorverlegen. An manchen Liefertagen kann es außerdem auch zu Änderungen der gewohnten Lieferzeiten kommen. Ab der Lieferung für die 15. Kalenderwoche (ab 6. April) gelten folgende Bestellfristen:

 

 Auslieferung Bestellung bis:
 Montag Freitag 10 Uhr
 Dienstag Freitag 10 Uhr
 Mittwoch Montag 10 Uhr
 Donnerstag Dienstag 10 Uhr
 Freitag Mittwoch 10 Uhr

 

Aufgrund der aktuellen Bestellmengen können wir vorübergehend keine Neuanmeldungen mehr annehmen.

Wir haben aber eine Warteliste eingerichtet, auf welcher Sie sich eintragen können.

 

Zur Warteliste

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Ihr Team des Grünen Boten

Grüner Bote Info zu Cookies


Warum nutzt der Grüne Bote Cookies