Telefon Mail Warenkorb
Navigation scrollen

Filter nach

Filter schließen

Sonderangebote

vegan

vegetarisch

Herkunft

  • i
  • i

ohne Allergen

mehr...

Kontrollstelle

mehr...
Getränke  > Wein  > Rosé 
Fass 39 rose Saignée
08.06.24 - 06.07.24

Fass 39 rose Saignée

7,80 €/Stck


pro Stck

7,00 € *

VE 0,75 L

GP 9,33 €/L

Stck
zu Merkzettel hinzufügen

Beschreibung

Leuchtend lachsfarbener Verführer mit beerigen Fruchtaromen und saftigem, trockenem Abgang. Zu Gegrilltem.
Weingut Sander Deutschland ab 16
Lieferung 2 - 5 Tage

Zutaten:

Sulfit größer 10mg/kg

**aus biodynamischer Erzeugung

Fett geschriebene Zutaten gehören zu folgenden allergenen Gruppen:
  • Schwefeldioxid und Sulphite in Konzentrationen von mehr als 10 mg/kg oder 10 mg/l als insgesamt vorhandenes SO2

Produktbeschreibung:

Im Saignée-Verfahren ohne Pressung (Kelterung) vinifizierter Rosé. Leuchtend lachsfarbener Verführer mit beerigen Fruchtaromen und saftigem, trockenem Abgang. Großartig am Grill.

Angaben zu LMIV

Verkaufsbezeichnung:

Roséwein

Inverkehrbringer:

Stefan Sander, In den Weingärten 11, 67582 Mettenheim, Deutschland

Erfüllung der Sortimentsrichtlinien (SRL)

ja

Verbände

Naturland (DN)

BNN Identifikationskürzel

DN

Öko-Kontrollstellennummer

DE-ÖKO-022 (Kontrollverein ökologischer Landbau e.V.)

Herkunft EU Bio Logo

EU-Landwirtschaft

Qualität & Zertifizierung

EU Bio-Siegel

Zollrechtliches / statistisches Ursprungsland

Deutschland

Ursprungsland / Ursprungsländer, aus dem die Rohstoffe des Artikels stammen

Deutschland

Geographische Angaben und traditionelle Spezialitäten

geschützte Ursprungsbezeichnung (g.U.)

Region

Rheinhessen
 
weitere Eigenschaften oder Diäthinweise
Erfüllung der BNN Volldeklaration
nein
Aromen vorhanden?
nein
Zucker und/oder süßende Stoffe vorhanden
nein
 
Verpackung
Nettofüllmenge oder Mengenangabe
0,75
Liter (l)
Verpackungsart Artikel
Flasche (Glas)
Mehrere Stücke je Endverbraucherverpackung?
nein
 
Warengruppenspezifische Angaben
Produzent oder Hersteller Regalschild
SANDER - ökologische Weine
Weinfarbe
rosé
Land
Deutschland
Geographische Angabe Wein
Rheinhessen
Traditionelle Qualitätsbezeichnungen
Qualitätswein - Deutschland
Geschmack Wein
trocken
Geschmacksbeschreibung kurz
Helles lachsfarbenes Rosée
Im Wein enthaltene Rebsorte(n)
Dornfelder und Portugieser
Trinktemperatur von
7 °C
Trinktemperatur bis
9 °C
Mindestalter Käufer / Konsument
16 Jahre
Alkohol
12,0 %
Gefahrgut
nein
Gefahrstoff
nein

Geschmacksbeschreibung lang

Im Saignée-Verfahren ohne Pressung (Kelterung) vinifizierter Rosé. Leuchtend lachsfarbener Verführer mit beerigen Fruchtaromen und saftigem, trockenem Abgang.

Speiseempfehlung (passt zu...)

Aromatisch zu gegrilltem Gemüse, Wildbratwurst und Brezeln mit Spundekäs.
 
weitere Eigenschaften oder Diäthinweise
Vegan
ja
Vegetarisch
ja
 
Allergiehinweise
Sulfit
enthalten
Erklärung zu den Allergenen
enthalten: Ja (laut Rezeptur enthalten)

mit Unterstützung von

Datanature

präsentiert von



Quelle: Hersteller, Datanature, Grüner Bote - alle Angaben ohne Gewähr

Hersteller

Anbauer, Hersteller

ökologischer Weinbau seit den 50iger Jahren

Großvater Ottoheinrich begann schon in den 1950er Jahren die „Errungenschaften“ der modernen Landwirtschaft zu hinterfragen. Statt Höchsterträge erzielen zu wollen, nahm er durch den konsequenten Verzicht auf chemisch-synthetische Mittel geringere Erträge in Kauf – aus der Überzeugung: „Gesunde Reben wachsen nur auf gesunden Böden.“ Heute gilt er als Pionier des ökologischen Weinbaus in Deutschland. Die Sanders bearbeiten ihre Weinberge nunmehr seit 50 Jahren ausschließlich ökologisch. Mit der Hinwendung zum biodynamischen Weinbau verfolgen sie eine ganzheitliche Bewirtschaftung der Rebkulturen. Infolgedessen erhält der Wein eine tiefere Prägung durch sein Terroir.
Wichtige Bestandteile der Arbeit sind seitdem die Bodenpflege durch natürliche Aktivität - der richtige Einsatz von Mist, Kompost, Stroh und Gründüngungspflanzen - und der Pflanzenschutz durch biologische Vielfalt. Begrünungspflanzen geben Nährstoffe und machen die Reben stark. Kompost und Mist bekommen nur die schwachen Böden. Denn die Rebe braucht etwas Mangel, um tief zu wurzeln und um gegenüber möglichen Krankheiten widerstandsfähig zu bleiben. Ansonsten dienen Klee, Roggen und Wicken der Stickstoff- und Humusbildung. Des Weiteren bieten Holunderhecken, Mauern und Böschungen verschiedensten Tierarten Unterschlupf und Lebensraum. Sie regulieren den Biokreislauf und schützen die Weinberge vor möglichen Schädlingen.



Biowein ist Familientradition
FirmennameWeingut Sander
PLZ67582
OrtMettenheim
Telefon06242 - 1583
Fax06242 - 6589
Mailinfo@weingut-sander.de
Internetwww.weingut-sander.de/
Gründungsjahr1726
Bio seit1959
GeschäftsführungStefan Sander
EG KontrolleDE-022-Öko-Kontrollstelle, zertifiziert durch: Kontrollverein ökologischer Landbau e.V.
Zusätzliche KontrolleEcovin
Herkunft der GrundstoffeRheinhessen
Eigene ProjekteAuf allen Weinen der Familie Sander ist ein Marienkäfer abgebildet. Der kleine Marienkäfer ist kein Marketinggag. Seit Jahrzehnten symbolisiert er vielmehr unsere konsequent ökologische Wirtschaftsweise.
Quelle: www.weingut-sander.de/

*Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Service- und Versandkosten

zurück

Zum Seitenanfang