Telefon Mail Warenkorb

Filter nach

Filter schließen

Sonderangebote

vegan

vegetarisch

ohne Allergen

mehr...

Herkunft

  • i
  • i

Kontrollstelle

mehr...
Staudensellerie, ca. 500g +

Staudensellerie, ca. 500g +


pro Stck

3,40 € *

ab 3 Stck3,30 €/Stck
ab 6 Stck3,20 €/Stck
Stck
zu Merkzettel hinzufügen

Beschreibung

Staudensellerie ist in Deutschland nach wie vor eher noch ein exotisches Gemüse mit zunehmender Verbreitung und Akzeptanz. In anderen europäischen Ländern (England, Spanien, Dänemark etc.) gehört er bereits zum Alltag und wird dort vor allem wegen seinem angenehm würzigen Geschmack gerne verwendet.
Staudensellerie (oder Bleichsellerie, Stielsellerie, Stangensellerie) ist eine zweijährige Pflanze bildet aber, im Gegensatz zum nahen Verwandten Knollensellerie, nur ganz kleine, meist nur schwach angedeutete Knollen; der Wuchs erfolgt hauptsächlich oberirdisch. Die Pflanze wird 60-70 cm hoch und entwickelt Blätter mit bis 4 cm breiten, gerippten, hohlen oder auch vollen, dickfleischigen, zarten Blattstielen und Blattscheiden. Deren Farbe ist weiß, gelblich, mitunter rot oder violett gestreift.

Der Geschmack des Staudensellerie ist im Vergleich zum Knollensellerie milder, doch typisch sellerieartig. Die Inhaltsstoffe, inbesondere die geschmacksbestimmenden, sind in etwa die gleichen wie beim Knollensellerie, doch enthalten die Blätter mehr Vitamin C als die Knolle. Insgesamt ist auch der Staudensellerie ein äußerst gesundes Gemüse, das den Kreislauf, den Stoffwechsel und die Säurebildung im Magen anregt, dank des hohen Kaligehalts die Entwässerung fördert und allgemein belebend wirkt.
Lieferung 2 - 5 Tage

präsentiert von



Quelle: Hersteller, Grüner Bote - alle Angaben ohne Gewähr

Hersteller

Anbauer

Frische aus der eigenen Gärtnerei

Auf der Landesgrenze von Niedersachsen und Hessen direkt unterhalb von Schloß Berlepsch im idyllischen Hübenthal liegt die Gemüsegärtnerei des Grünen Boten. Als einer der ersten Bioland-Gärtnereien in der Region haben wir uns seit 1984 mit Herz und Seele dem biologischen Landbau verschrieben.

Unsere Gärtnerei ist eine Marktgärtnerei - das bedeutet mehr Arbeit, aber auch mehr Frische für die Kunden. Bei der Sortenwahl liegt uns der gute Geschmack besonders am Herzen, wichtige Kriterien sind aber auch Schädlingsresistenz und Standorteignung.

In unserer Gärtnerei geht die Arbeit ab Februar so richtig los mit der Aussaat der Jungpflanzen. Viele dieser ersten Pflanzen wachsen später auch in den Gärten und auf Balkonen unserer Kunden. Ab März werden die ersten Pflanzen in unsere Gewächshäuser und ins Freiland gepflanzt.  Fast jede Woche werden viele Kulturen, wie z. B. Salate und diverse Kräuter neu ausgesät, damit wir immer junges Gemüse (welches am besten schmeckt) anbieten können. Durch ausgewählte Sorten, eine weite Fruchtfolge und an die Pflanzen angepaßte Pflege erzielen wir gesundes und wohlschmeckendes Gemüse. Auch Pflanzen brauchen Futter - je nach Jahr wachsen auf 30 - 50% unserer Fläche Gründüngungspflanzen, die den Boden aufbauen und Stickstoff für die Pflanzenernährung sammeln. Starkzehrer und Gewächshauspflanzen werden zusätzlich mit organischen Düngern, wie z. B. Ackerbohnen und Erbsenschrot gedüngt. Tierische Dünger verwenden wir nicht.



FirmennameÖkologischer Landbau Gut Hübenthal
FirmenzusatzC.Niehaus
PLZ37218
OrtWitzenhausen
Telefon05542 - 503050
Mailniehaus@gruener-bote.de
Internetwww.gruener-bote.de
Gründungsjahr1984
Bio seit1984
GeschäftsführungC. Niehaus
EG KontrolleDE-006 Öko Kontrollstelle
Zusätzliche KontrolleBioland
VerarbeitungDie Jungpflanzen werden fast zu 100% im eignen Betrieb erzeugt
Quelle: www.gruener-bote.de

*Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Service- und Versandkosten

zurück

Zum Seitenanfang

Grüner Bote Info zu Cookies


Warum nutzt der Grüne Bote Cookies