Telefon Mail Warenkorb

Filter nach

Filter schließen

Sonderangebote

vegan

vegetarisch

ohne Allergen

mehr...

Herkunft

  • i
  • i

Kontrollstelle

mehr...
Sanddorn Nachtcreme
30.11.19 - 11.01.20

Sanddorn Nachtcreme

16,49 €/Stck


pro Stck

15,18 € *

VE 0,05 L

GP 303,60 €/L

Stck
zu Merkzettel hinzufügen

Beschreibung

Edelste Zutaten wie Bio-Jojobaöl, Bio-Sheabutter, Bio-Kakaobutter, Bio-Sanddornöl sowie Vitamin E glätten Ihre Haut nachhaltig und erhöhen deutlich ihre natu¨rliche Spannkraft. Sanddorn Nachtcreme unterstu¨tzt die Regeneration Ihrer Haut und wirkt intensiv der Bildung von Fältchen entgegen - freie Radikale werden gebunden, der Hautalterungsprozess stark reduziert und die Hautfaltentiefe nimmt nachweislich deutlich ab.
Lieferung 2 - 5 Tage

Zutaten:

Wasser, Jojobaöl*, Emulgator, Lipide, Kakaobutter*, Sheabutter*, Glycerin, Alkohol*, Sanddornöl*, Bienenwachs, Vitamin E, Sonnenblumenöl, Parfüm, Mandarinenöl*, Palmarosaöl*, Xanthan, Zitronensäure, Potassium Sorbate, Geraniol, Limonene, Linalool, Citral, Farnesol
* Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

Angaben zu LMIV

Inverkehrbringer:

alva naturkosmetik; Gewerbepark 9-11, 49143 Bissendorf, Deutschland

Marke:

Alva

Allgemeine Hinweise:

Edelste Zutaten wie Jojobaöl, Sheabutter, Kakaobutter und Sanddornöl aus kontrolliert biologischem Anbau sowie Vitamin E glätten die Haut nachhaltig und erhöhen deutlich ihre Spannkraft. Sie unterstützt die Regeneration der Haut bei Alltags- und UV-bedingtem Stress und wirkt intensiv der Bildung von Fältchen sowie freien Radikalen und Hautalterungsprozessen entgegen. Tipp: Ist bei trockener Haut sowie extremen Wetterbedingungen, Sommer wie Winter, auch am Tage empfohlen!

Lagerung:

nicht über 25°

Herkunft:

Deutschland (DE)

Qualität:

ICADA

Inhalt:

50 ml

* = Zutaten aus ökol. Landbau, ** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau
Dieses Produkt ist nicht aromatisiert.
 
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status
Kosmetikum
Saisonartikel
Muttertag
 
weitere Eigenschaften oder Diäthinweise
vegan
nein
 
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsart
Tube
Verpackungsmaterial
COEX
 
Angaben zu LMIV
Inverkehrbringer
alva naturkosmetik; Gewerbepark 9-11, 49143 Bissendorf, Deutschland
Land Inverkehrbringer
Deutschland
Name Inverkehrbringer
alva naturkosmetik
Ort Inverkehrbringer
Bissendorf
PLZ Inverkehrbringer
49143
Straße Inverkehrbringer
Gewerbepark 9-11
 
Qualität
Weitere Qualitätskriterien und Labels
ICADA
 
Bedeutung der Eingaben zu den Allergenen:
enthalten = Das Allergen ist als Zutat enthalten;
Spuren möglich = Das Allergen wird nicht in der Rezeptur eingesetzt aber produktionsbedingt können Spuren im Produkt enthalten sein;
nicht in Produktion = Das Allergen ist nach bestem Wissen nicht im Produkt vorhanden und wird in dieser Produktionslinie nicht eingesetzt.
Die Produktinformationen werden größtenteils von www.ecoinform.de zur Verfügung gestellt. Alle Angaben werden direkt vom Hersteller in die Datenbank eingegeben. ECOINFORM übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie hierzu auch die Nutzungsbedingungen von www.ecoinform.de

Zusätzliche Daten, insbesondere zu Artikelmerkmalen, Herstellern und Herkünften wurden von Grüner Bote nach bestem Wissen  recherchiert. Diese Daten dienen allerdings nur zur allgemeinen Erstinformation und sind ansonsten unverbindlich. Sie ersetzen nicht fachmännischen oder ärztlichen Rat.  Allein ausschlaggebend für die tatsächlichen Produktinformationen sind Produktetikett und die Informationen des Herstellers.
Sollten Sie Fehler in den Daten entdecken informieren Sie uns bitte.


mit Unterstützung von

ECOINFORM

präsentiert von



Quelle: Hersteller, ECOINFORM, Grüner Bote - alle Angaben ohne Gewähr

Hersteller

FirmennameAlva Naturkosmetik GmbH
PLZD - 49143
OrtBissendorf
Telefon+49(0) 5402/64479-0
Mailinfo@alva.de
Internetwww.alva.de
LandDeutschland
Quelle: www.alva.de

*Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Service- und Versandkosten

zurück

Zum Seitenanfang

Grüner Bote Info zu Cookies


Warum nutzt der Grüne Bote Cookies