Achtung: Bitte beachten Sie bei Ihrer Urlaubsplanung, dass durch den Feiertag am 30. Mai die Auslieferungen um einen Tag verschoben werden.
Telefon Mail Warenkorb

Filter nach

Filter schließen

Sonderangebote

vegan

vegetarisch

ohne Allergen

mehr...

Herkunft

  • i
  • i

Kontrollstelle

mehr...
Frisches  > Gemüse  > Kohl 
Kohlrabi

Kohlrabi


pro Stck

2,20 € *

ab 3 Stck2,13 €/Stck
ab 6 Stck2,07 €/Stck
Stck
zu Merkzettel hinzufügen

Beschreibung

Ist sowohl roh als auch gekocht zu genießen.
Wenn es auch bisher eher unbekannt ist: sogar die Blätter können gegessen werden; man kann sie schön im Wok braten oder fein geschnitten sogar roh essen; sie enthalten besonders viele Carotinoide.
Nährstoffe: Selen, B-Vitamine, Folsäure, Vitamin C, Kalium, Magnesium, Kupfer.
Der hohe Ballaststoffgehalt trägt zu einer geregelten Verdauung bei.
Gemüsehof Klaus de Boer Deutschland Region
Lieferung 2 - 5 Tage
 
Allergiehinweise zu Hauptallergenen (ALBA und LMKV) - *siehe Fußnote
Eier
nicht in Produktion
Erdnuss
nicht im Produkt
Fisch
nicht in Produktion
Gemüse / Hülsenfrüchte
enthalten
Gluten
nicht im Produkt
Haselnuss
nicht im Produkt
Hefe
nicht in Produktion
Koriander
nicht im Produkt
Krustentier
nicht in Produktion
Kuhmilch
nicht in Produktion
Lactose
nicht in Produktion
Lupine
nicht im Produkt
Mais
nicht im Produkt
Mandeln
nicht im Produkt
Milch
nicht in Produktion
Nuss
nicht im Produkt
Pfeffer
nicht in Produktion
Roggen
nicht im Produkt
Schwein
nicht in Produktion
Sellerie
nicht im Produkt
Senf
nicht in Produktion
Sesam
nicht in Produktion
Soja
nicht in Produktion
Weichtier
nicht in Produktion
Weizen
nicht im Produkt
 
Sonstige Allergie- und Diäthinweise
ballaststoffreich
cholesterinfrei
ja
fettarm
ja
natriumarm
ja
Rohstoffe nicht jodiert
ja
ungesüßt
ja
vegetarisch
ja
 
Bedeutung der Eingaben zu den Allergenen:
enthalten = Das Allergen ist als Zutat enthalten;
Spuren möglich = Das Allergen wird nicht in der Rezeptur eingesetzt aber produktionsbedingt können Spuren im Produkt enthalten sein;
nicht in Produktion = Das Allergen ist nach bestem Wissen nicht im Produkt vorhanden und wird in dieser Produktionslinie nicht eingesetzt.
Produktinformationen und zusätzliche Daten, insbesondere zu Artikelmerkmalen, Herstellern und Herkünften wurden von Grüner Bote nach bestem Wissen  recherchiert. Diese Daten dienen allerdings nur zur allgemeinen Erstinformation und sind ansonsten unverbindlich. Sie ersetzen nicht fachmännischen oder ärztlichen Rat. Allein ausschlaggebend für die tatsächlichen Produktinformationen sind Produktetikett und die Informationen des Herstellers.
Sollten Sie Fehler in den Daten entdecken informieren Sie uns bitte.

präsentiert von



Quelle: Hersteller, Grüner Bote - alle Angaben ohne Gewähr

Hersteller

Anbauer

Mauersegler und Bussarde kreisen über den Gemüsebeeten

 
Der Biolandhof von Klaus de Boer liegt malerisch im Tal der Werra. Von seinem bunten Bauwagen, der ihm und seinen Mitarbeitern als Vesperraum dient, sieht die bergige Landschaft aus wie ein Urlaubsgebiet, und das ist sie auch wirklich. Idyllisch und ruhig ist es hier, nur die Mauersegler und Bussarde kreisen über den Gemüsebeeten. Angebaut wird das Gemüse auf den Flächen des Biolandhofes Trube. Hier wird seit über 30 Jahren biologisch gewirtschaftet.
 
Denn: "Mit der Natur und nicht gegen die Natur, das ist die einzig mögliche Art des Gärtnerns", findet Klaus de Boer, und produziert daher auf diesem Land regional und nachhaltig Gemüse. Er hat sich mit seinem kleinen 3 Hektar Betrieb unter anderem auf den Anbau von Radieschen spezialisiert. In der Erntezeit von Mai bis August erntet er gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen bis zu 150 Kisten Radieschen an nur einem Tag. Die dunkelrosafarbenen, würzigen Knollen gedeihen hier prächtig und bringen den würzigen Geschmack der Werratal-Auenböden auch auf Ihren Teller.
 


Radieschenernte am Morgen
FirmennameGemüsehof Klaus de Boer
FirmenzusatzGartenbau Heike Müller
PLZ37214
OrtWerleshausen
Telefon05542 - 72765
Fax05542 - 72765
GeschäftsführungKlaus de Boer
Zusätzliche KontrolleBioland
Quelle: 

*Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, zuzüglich der Service- und Versandkosten

zurück

Zum Seitenanfang

Grüner Bote Info zu Cookies


Warum nutzt der Grüne Bote Cookies