Produkt der Woche

Heimischer Multi-Saft
Unterstützt den regionalen Streuobstanbau -...
2,99 €/Stck
inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Service- und Versandkosten
   Stck 

Geschichte vom Grünen Boten

1984, also vor 25 Jahren, war der Bio-Landbau noch weitgehend unbekannt und eher ein wenig  suspekt. Es war die Zeit der Agrarrevolution. Wenige Menschen machten sich Gedanken über Grundwasserverschmutzung und Höchstgrenzen von Pflanzenschutzmitteln.

Biolandbau war wahre Pionierarbeit; es gab kaum angepasste Maschinen; viel Wissen über alte Landbaumethoden war verloren gegangen.  In Witzenhausen wurde 1980  der erste Studiengang Biologische Landwirtschaft in Deutschland angeboten. Dort haben wir unser theoretisches Wissen erlernt; die Praxis begann dann in der eigenen Biolandgärtnerei.

 Über unsere Anfänge gibt es viele schöne Bilder:     zur Diashow  Anfänge -->

Auch Biogemüse muss vermarktet werden. Dazu gründeten wir einen der ersten Biolieferdienste mit Gemüseabo in Deutschland. In den ersten Jahren gab es nur die Möglichkeit, eine Gemüsekiste für 20 DM zu bestellen. Später konnte der Kunde auch Unerwünschtes angeben. Es dauerte nicht lange und Der Grüne Bote sammelte Produkte von anderen Biohöfen aus der Umgebung und lieferte auch diese ins Haus. Die Entwicklung ist nie stehen geblieben - schon ab 2002 konnten über das Internet Bestellungen aufgegeben werden...

 Über die weitere Entwicklung gibt es viele schöne Bilder: 

 zur Diashow  weitere Entwicklung -->

Login

Benutzer
Kennwort

Warenkorb

Warenwert  0,00 € 
öffnen

Kürbis- und Kartoffelfest 2014

am Sonntag, 28.9.2014Bilder vom Kürbisfest 2014
Bilder vom Kürbisfest

Schnupperkiste

Schnupperkiste

Sparen ist einfach

Sparschweindurch Aborabatte,
Mengenrabatte und
Staffelpreise können
Sie bei uns bares
Geld sparen...





mehr Infos

von 1984 - 2009

Geschichte des Grünen Boten


 eine kleine Diashow